Suchmaschinen-Guidelines

Um eine Website nachhaltig zu optimieren, sollte man gegen die sogenannten „Quality-Guidelines“ (auf deutsch: Qualitätsrichtlinien) der Suchmaschinen nicht verstoßen. Neben hilfreichen Tipps, wie man eine Website gestalten soll, enthalten diese Richtlinien auch konkrete Maßnahmen, die ein Webmaster unterlassen sollte.

Google empfiehlt in seinen Guidelines unter anderem folgendes:

  • Klare HTML-Struktur
  • Anzahl der Links pro Seite beschränken
  • Eindeutige & beschreibende Seitentitel
  • Einreichen einer XML-Sitemap
  • Erstellen Sie Seiten für Nutzer, nicht für Suchmaschinen

Ein Verstoß gegen die Google-Qualitätsrichtlinien ist unter anderem:

  • Verstecken von Inhalten
  • Kopieren von Inhalten von anderen Websites
  • Teilnahme an Linktauschprogrammen

Die Guidelines von Google (hier geht es zu den Google Guidelines) und Bing (zu den Bing Guidelines) können online aufgerufen werden.