Unser Grill und Steak Gewinnspiel

[Update] Das Gewinnspiel ist beendet. Den Gewinner findet Ihr hier! [/Update]

Es ist Sommer und wer liebt es da nicht, im Freien zu sitzen und in Gemeinschaft zu grillen? Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir unter all unseren treuen (und neuen) Fans, Freunden und SEOs etwas tolles verlosen:

Was gibt es zu gewinnen?
Einen nigelnagelneuen Weber One Touch Premium Grill sowie zusätzlich dazu ein passendes Steak-Abo von Gourmetfleisch.de für den kommenden Juli und August 2013.

Wie könnt ihr gewinnen?
1. Werdet einfach Fan von Trust Agents und liked unsere Facebook Fanpage (sofern ihr es noch nicht seid, einfach auch via rechte Sidebar), damit wir endlich die 1000-Fans-Marke knacken! (kein Muss, aber wir würden uns freuen)
2. Kommentiert diesen Beitrag und sagt uns, wo ihr das beste Steak der Welt gegessen habt? Damit wir endlich die besten Steaktipps der Welt zusammenbekommen 🙂

Wann endet das Gewinnspiel?
Unser Gewinnspiel endet, sobald wir die 1000-Fans-Marke bei Facebook geknackt haben bzw. spätestens in einer Woche am 28.06.2013 um 13:00 Uhr. Unter allen neuen Likes der Facebook-Fanpage bzw. den abgegebenen Kommentaren (bitte korrekte E-Mail-Adresse verwenden) wird anschließend ein Gewinner ausgelost. Der oder die Gewinnerin wird daraufhin kontaktiert und bekanntgegeben.

Der Gewinner & die Steak-Tipps
Unser herzlicher Glückwunsch geht an Torsten Tromm! Du darfst dich auf einen neuen Weber Grill und das Steakabo freuen. Random.org hat deine Nummer gezogen!Vielen Dank an alle für die saugeilen Tipps. Wir haben uns alle Vorschläge notiert und nun ausgezählt. Euer Favorit ist das Meat Me in Münster mit den meisten Nennungen, gefolgt von meatery in Hamburg.

Diesen Artikel teilen



Kommentare (99)

  • Kevin Indig Antworten

    Moin Trust Agents,

    das beste Steak ever habe ich bei Benjamin’s in New York gegessen.

    LG
    Kevin

  • Michael Antworten

    empfehlen kann ich die [m]eatery im SIDE Hotel in Hamburg.

  • Nicolai Kuban Antworten

    In Hamburg in der alten Schlachterbörse 🙂
    http://www.schlachterboerse.de

    lG
    Nicolai

  • Michael Antworten

    Das ist doch mal ein tolle Idee 🙂

    Mein bestes Steak habe ich selbst gegrillt. Ein T-Bone Steak aus dem Handelshof. Inzwischen gibt es bei einigen Handelshof Filialen sogar ein DryAge Steaks. Ich habe es noch nicht probiert aber die sollen fantastisch sein 🙂

    Grüße
    Micha

  • Tho Antworten

    Bei Tim Mälzer in der Bullerei in Hamburg !!

  • Stefan David Antworten

    Abgesehen von Steaks vom eigenen Grill im eigenen Garten, hatte ich meine besten Steaks bisher im „Meat Me“, einem Steakhouse in Münster.

  • Marc Antworten

    Das beste Steak seit Langem habe ich letzte Woche in Tobi Lobs Garten gegessen 😉 – auch von einem Weber One Touch Premium mit gusseisernem Rost. Nichts gegen BBC & Co., aber das war wirklich leckerst!

  • Max Antworten

    Coole Aktion!! Ich hatte mein besten Grillevent in Südafrika, Kapstadt. Natürlich haben wir viele Steaks verputzt, und da könnte ich sehr viele Termine aufzählen, wobei eines noch geiler war: Meeresfrüchte grillen, Scampis, Krabbe und Co. Das war schon sehr geil!

    Ich hoffe das zählt zum Teilnehmen 😉 und viel Erfolg bei der 1000er Marke, einen Fan mehr habt ihr soeben gewonnen!

    Viele Grüße
    Max

  • Jürgen Antworten

    Das beste Steak das ich bisher gegessen habe gibt es im http://www.meat-me.ms !
    Wer in Münster ist, sollte dort unbedingt vorbeischauen!
    Cooles Gewinnspiel!
    Gruß
    Jürgen

  • Michael Fritz Antworten

    Mein bestes, zartestes und leckerstes Steak gab es nicht in einem Steakhouse/haus sondern bei einem Italiener. Gemeint ist das Acqua in Basel und dessen Steak Dinner inkl. Vorspeise und Wein. ich hätte mich reinlegen können …

    http://www.acquabasilea.ch/

    VG & viel Erfolg,
    Micha

  • Raphael Antworten

    Super Idee!
    Mein bestes Steak hatte ich im „The Grill“ in München.

    Viele Grüße!
    Raphael

  • Wolkenstein Antworten

    Privater Grillabend in USA. Premium Fleisch, Hütte am See und natürlich riesige Cuts.

  • Jole Antworten

    Auch eine prima Anlaufstelle für ein erstklassiges Steak ist das Gehrys im Düsseldorfer Medienhafen.

    http://www.gehrys.de

    Beste Grüße
    Jole

  • Petra Wolken Antworten

    http://www.bahnhof-west.de/ da gibbet lecker Steak

  • Alexander Rosenthal Antworten

    Also ich persönlich würde ja den privaten Grill eines Freundes nennen, aber da könnte es für andere mit dem Besuchen schwer werden 😉

    Daher vote ich mal für meinen Platzt zwei und nenne das http://www.negresco.de/ in Kiel.

    Grüße aus dem Norden
    Alex

  • Sebastian Antworten

    Coole Aktion. So einen Weber könnte ich noch gut gebrauchen.

    Bestes Steak im Steakhouse im Hamburg gegessen.
    Im Butchers in Hamburg ist es zwar auch sehr lecker gewesen. Aber im Vergleich Preis/Leistung dann doch eher Steakhouse

  • Spontanbesorger Antworten

    In Restaurants habe ich leider noch nie ein wirklich hervorragendes Steak bekommen 🙁 Das beste Steak gab es auf einer privaten Grillparty. Der Gastgeber hatte Steaks von einer benachbarten amerikanischen Base organisiert und die guten Stücke über Glut aus Weinreben gegrillt – Her-vor-ra-gend!

  • Uwe Antworten

    DAs beste Steak, das ich je gegessen habe (und ich habe VIIIIIIIIIIIELE gegessen, weil ich ein richtiger Steak-Freak bin) war im Texas Roadhouse in Salt Lake City. Es war perfekt gebraten, saftig, rosa, toll im Geschmack – einfach der HAMMER!

  • Peter Antworten

    Ich muss sagen, das beste Steak bisher war im Maredo in Berlin am Hackeschen Markt. Englisch bekommen und auf heißem Stein perfekt fertig gebruzzelt!

  • Nati Antworten

    Das – oder, ich muss das vervielfachen – die besten Steaks, die ich je gegessen habe, sind die, die mein Mann grillt! Er ist der perfekte Steakgriller aller Zeiten und bei uns stehen die Freunde und Verwandten Schlange und fragen, wann wir mal wieder zusammen grillen…. 🙂
    Ich denke mal, das spricht für sich.
    Er hat es einfach richtig gut drauf und bringt leckere, perfekt gebratene Steaks je nach Wunsch auf den Teller.

  • Nicole Schelk Antworten

    Das beste Steak im http://grillroyal.com/

    Grüssle

    Nicole

  • Dani Antworten

    Das beste Steak gibt es…natürlich im besten Steakrestaurant!!!! Und das ist meiner Meinung nach das El Rancho in Siegen!
    http://www.elrancho.de/
    Seeeeeehr lecker!!!!!

  • Malte Landwehr Antworten

    Meine Steak-Tipps: Wagyū kann man sich schenken. Ist zwar wirklich unglaublich zart aber ist für mich kein Steak mehr. Besser gutes Fleisch (z.B. aus US oder Irland) als dry aged. Das gibt es zum Beispiel im Meat Me (Münster) und der meatery (Hamburg).

  • elisabeth nicosia Antworten

    MAREDO Steakhaus in Aachen http://www.Maredo.de 🙂 Das beste Steak was ich bis jetzt gegessen habe 🙂 hmmm lecker………..

  • Marco Antworten

    Geile Aktion. Fleisch zieht immer ;).

    Mein bestes Steak war definitiv in Kevelaer im Alt Derp. Haben dort das Dry Aged Beef
    Porterhouse zu dritt gegessen (1,1 kg Fleisch).

    Ansonsten schmeckt es auf dem heimischen Grill auch noch immer am besten.

  • Borris Antworten

    Mit meiner Liebtsen Zuhause, jeder ein gutes Stück Entrecôte.

  • Heiko Antworten

    Das beste kommerzielle Steak gab es eindeutig im Brooklyn Beef Club, dicht gefolgt von den 50L100S-Wagyu-Style… aber unschlagbar ist immer noch der heimische Grill und ein gutes Angus, das man noch lebend begutachten konnte 😉

  • Boris Antworten

    Selber gemacht! Anständiges Fleisch vor Ort in Deutschland kaufen und dann passt das.

    Tipp1: Dieses ganze Gelaber mit Marmorierung ist so eine Sache. Einfach nach Fleisch von einer „alten, fetten Kuh“ (aufpassen, als Steak werden Bullen, Rinder, junge Kühe, alte Kühe, … verwendet) fragen. Je Jünger das Tier war, desto länger muss es abhängen oder desto zäher ist es. Je älter die Kuh (ein männliches Rind geht auch), desto zarter und desto weniger muss es abhängen. Übrigens: ne alte Kuh hat auch so eine Marmorierung wie dieses Kobefleisch (will das nicht schlecht machen, ist super, aber total überteuert und einfach nicht besser).

    Tipp2: Lasst das Fleisch direkt bei dem Händler Eures Vertrauens mindestens 3 Tage abhängen, länger ist besser! Rindfleisch darf ruhig gräulich/dunkel sein, das ist ein Zeichen das es gut ist und nicht, dass es schlecht ist.

    Tipp3 (für Sparfüchse): Eingeschweißtes Rindfleisch kann im Supermark auch sehr gut gekauft werden wenn es in diesen „fast abgelaufen“ Angeboten liegt. Das wird nur besser und müsste eigentlich zum Zeitpunkt kurz vor dem Ablauf mehr wert sein als zuvor. 😉 Da hier aber nur SEOs lesen und diese alle mindestens ne Mio im Jahr verdienen bringt der Tipp quasi nichts. *g*

    Just my 2 Cents 😉

  • Marcus Antworten

    Mein bestes Steak hatte ich wohl in Wolfgang’s Steakhouse in NY, abgesehen von den vielen leckern Steaks bei mir im Garten 🙂

  • Micha Antworten

    Moin moin,

    saucoole Aktion und natürlich genau passend zur Grillzeit. Der Grill ist natürlich cool und beim studieren des Steakabos bekomm ich gerade echt Hunger.
    Das beste Steak gibts natürlich immer bei mir vom Grill. Aber empfehlen kann ich auch das „Block House“ in Rostock. Da gibt es echt leckere Steaks.

  • Olaf Antworten

    Moin,

    bei den Preisen muss ich einfach mitmachen. Das beste Steak hab ich bisher im Restaurant Kobe in Hamburg gegessen: http://www.restaurant-kobe.de/

    Beste Grüße,

    Olaf

  • Hanni Antworten

    Das beste Steak? Natürlich in Bamberg! Nichts geht über ein gutes fränkisches Steak in Medium!

  • Sergej Antworten

    Das beste Steak gabs vom Schwenkgrill im Dommers in Kraiburg am Inn.

  • Christian Antworten

    Coole Aktion! Passend zum Sommeranfang!

    Das beste Steak der Welt? In Neuss auf der Kirmes, die jedes Jahr im August stattfindet. Es schmeckt einfach Phänomenal und ist saftig wie kein zweites Steak.

    Eine kleine Geschichte dazu: Ich war mit 3 Freunden auf der Kirmes und habe mir ein Schinderhannes (so heißt das Weltbeste Steak) gegönnt. Kostenpunkt: 9 Euro. Natürlich staunten meine Freunde nicht schlecht, meckerten über den Preis und holten sich keins.

    Jedem habe ich am Tisch ein kleines Stück gegeben, nur zum probieren. Es war ein Bild der Götter, als alle direkt aufgesprungen sind, um sich auch ein Steak zu holen. Seitdem zählen wir die Tage, bis es wieder ein Schinderhannes in Neuss gibt!

    Wer sich selbst überzeugen möchte, muss einfach mal auf den Terminkalender schauen, wo der Stand derzeit steht. Gibt meines Wissens nach kein lokales Restaurant mit einem original Schinderhannes. Hier stehen die Termine: http://original-schinderhannes.de/termine.html

  • Markus Antworten

    Ordentliches Steak gibt es auch in Bochum. Dort esse ich es am Liebsten im „El Toro Steakhaus“ am Bermuda3Eck. Gutes Fleisch und tolle Location.

  • Sascha Blank Antworten

    Hey Trust Agents Team,

    also das beste Steak der Welt würde es wahrscheinlich im Quality Meats oder um BLT in New York geben. Leider war ich da bei meinem Aufenthalt nicht.

    Aber wer nicht so weit fahren will, der findet das ebenso gute beste Steak der Welt hier:
    https://www.facebook.com/pages/HOHOFFS-800/

    Bei meinem letzten Besuch gabs das Chateaubriand aka Tenderloin 700gr. Das wird in einem 800GRAD Ofen zubereitet und deswegen karamelisiert die Kruste und gibt eine Mega rauchige Eigennote.
    Das allerbeste Steak das ich je gegessen hat und jedem meiner Freunde ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Original nach US Machart und original US Importiertes edles Fleisch das jede Sinne verzückt…..

    ABSOLUTE EMPFEHLUNG… wer mal in Dortmund ist, sofort hin. Man sollte allerdings vorher fragen ob ein Tisch frei ist. Ausserhalb der Sommersaison mind 1 Woche vorher reservieren.

    Smoked Greets
    Sascha

  • Andreas Antworten

    Sehr schöne Aktion. Das beste Steak hab ich zuhause auf dem Grill gegessen. gekauft hab ich das Fleisch beim Metro und dann richtig lecker aufm Grill gemacht.

  • Torsten Antworten

    Da 90% der Steakhäuser eher Durchschnitt fabrizieren, mache ich meine Steaks meistens selbst. Schönes Fleisch besorgen (online: z.B. yourbeef.de oder otto-gourmet.de, offline: Handelshof, Metro, Großmarkthalle) und dann im Smoker auf dem Gussrost in der Firebox scharf anbraten und anschließend in der Garkammer bei ca. 80° so lange gar ziehen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist (medium rare / underdone: 48 – 52 °). Am Anfang und am Ende des Garziehens ne große Hand voll gut gewässerte Wood Chips (Obstbaumholz kommt gut, z.B. Apfel, Kirsche) auf die Glut geben. Das gibt ein dezentes, aber sehr leckeres Raucharoma. Die Steaks am Ende mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
    Hab ich in der Qualität noch in keinem Restaurant bekommen.

  • Nico Antworten

    …das beste Steak habe ich in Mexiko gegessen, von einem kleinen noname-Straßengrill… das war wirklich Steak-Perfektion!

    Ansonsten muss ich Torsten zustimmen, selber gegrillt und nachgegart/-gesmoked ist auch Hammer! 😉
    BTW Torsten: probier das mal mit dem Räuchergut, was ich Dir geschickt hatte!

  • Andre Antworten

    Moin Steakliebhaber,

    ich habe bislang mein bestes Steak in Hamburg bei „Butchers“ gegessen. Super zart und lecker… Ansonsten ist das Selbstgrillen unter Freunden natürlich vorzuziehen und meist nicht zu toppen.

  • Georg Antworten

    Mein Expertenthema ;-). Bin bekannterweise sehr verfressen ;-). Habe gleich ein paar gute, die sich nichts nehmen und exzellente Qualität liefern – weit, weit besser als austauschbare Steak-Kettenrestaurants oder hilflose Hausmannskostbrater: Bochum, El Toro, super abgeschmeckt und butterzart. In Holland nahe der Küste De Eenhoorn, Oostburg, da gibts Angus in Topqualität. Und dann hätte man noch einen schnuckeligen Gewölbekeller in Nettetal-Lobberich mit obendrein böser Versack-Garantie 😉 online unter http://www.lambertuskeller.de .

    Wem gar nix zu weit ist, Mexiko, das Spezialitätenrestaurant vom Gran Bahia Principe Tulum, in Vakuum gegartes Steak an einer Rotwein – Demi Glace Reduktion.

    Und wehe, jemand beschwert sich, dass er zunimmt. Die Häuser besucht Ihr hübsch auf eigene Verantwortung ;-).

  • Martin Antworten

    Das beste und leckerste Steaks in Hamburg, gibt es nur im Arizona!

    http://www.steak-house-arizona.de/home.htm

  • Martin Schlüter Antworten

    Das beste Steak habe ich in Münster im Meat Me ( http://www.meat-me.ms/ ) gegessen, einmal ein leckeres 750g Porterhouse dry aged, beim anderen Mal 300g Filet dry aged

  • Justus Antworten

    Welches das beste war ist schwer zu sagen, aber ein verdammt leckeres gibt es tatsächlich beim Italiener „Da Bruno“ direkt in der Mainzer Innenstadt. Selbst besorgt und gegrillt schmeckt aber am Ende meistens am besten.

  • Henry Antworten

    Geht man davon aus, dass sich der Genuss eines Steaks nicht nur auf die pure Gaumenfreude, sondern auf das gesamte Ambiente bezieht, dann eindeutig bei 50L100S. Es rennt aber Kopf an Kopf mit meinem Lieblingssteakprovider aus Aachen, dem Estado (zumindest war er es zu meinen Aachen-Zeiten…).

  • Jennifer Antworten

    Direkt bei euch um die Ecke im The Bird am Prenzlberg.

    Ambiente und Steak: Beides ein Hochgenuss!

  • Simon Antworten

    Ja auch wenn einige es nicht gerne hören, zum guten Steak gehören auch Nette leute am Tisch! Dann schmecken die Steaks einfach am besten und das kommt bei mir meist im Brooklyn Beef Club zusammen, hin und wieder auch mal im Filetstück Schönhauser, beides in Berlin. BBC ist und bleibt meine erste wahl 😉

  • Hans Antworten

    Das beste Steak gab es im Dukatz Restaurant in den Fünf Höfen, München.

  • Andreas B. Antworten

    Habe bisher noch _KEIN_ tolles Steak gegessen, darum wär es genau die Richtige Basis um sich dran zu probieren.

    Gruß
    Andreas

  • Jens Mönning Antworten

    Das ist wirklich eine Super Aktion!

    Das beste Steak habe ich bisher in Marcy’s Diner, auf dem Broadway in New York gegessen. In Deutschland kann ich das Hohoffs 800° in Dortmund Deusen empfehlen: http://www.hohoffs.de.

  • Andi Antworten

    Tolle Aktion von euch, da mache ich doch gerne mit 🙂
    Das wohl beste Steak hatte ich bei uns Falkendorf (Mittelfranken) im Steakhaus Bockels. Dort wird der Hajatec Grill (http://www.bockels.com/index.php/hajatec) benutzt. Ein Holzkohlegrill mit Speicherrost, der direktes Grillen ermöglicht, ohne dass Fett in die Glut tropft.
    Dort esse ich oft Roastbeef vom fränkischen Weiderind. Extrem lecker und für mich das Beste.

    Hier noch eine nicht ganz ernstgemeinte Beschreibung über den Ablauf eines gelungenen Grillabends:

    Eines vorweg: Grillen ist Männersache!!!
    Wenn ein Mann sich dazu bereit erklärt, das Grillen zu übernehmen, wird die folgende Kette von Ereignissen in Bewegung gesetzt.

    1) Die Frau kauft das Essen

    2) Die Frau macht den Salat, bereitet das Gemüse und den Nachtisch.

    3) Die Frau bereitet das Fleisch fürs Grillen vor, legt es auf ein Tablett, zusammen mit allen notwendigen Utensilien und trägt es nach draußen, wo der Mann schon mit einem Bier in der Hand vor dem Grill sitzt.

    Und hier kommt der ganz wichtige Punkt des Ablaufs.

    4) DER MANN LEGT DAS FLEISCH AUF DEN GRILL.
    5) Danach mehr Routinehandlungen, die Frau bringt die Teller und das Besteck nach draußen.
    6) Die Frau informiert den Mann, dass das Fleisch am Anbrennen ist.
    7) Er dankt ihr für diese wichtige Information und bestellt gleich noch mal ein Bier bei ihr, während er sich um die Notlage kümmert.

    Und dann wieder ein ganz wichtiger Punkt!!!!!

    8) DER MANN NIMMT DAS FLEISCH VOM GRILL UND GIBT ES DER FRAU.
    9) Danach wieder mehr Routine. Die Frau arrangiert die Teller, den Salat, das Brot, das Besteck, die Servietten und Saucen und bringt alles zum Tisch raus.
    10) Nach dem Essen räumt die Frau den Tisch ab, wäscht das Geschirr und wieder ganz wichtig!!!!! :
    11) ALLE LOBEN DEN MANN FÜR SEINE KOCHKÜNSTE UND DANKEN IHM FÜR DAS TOLLE ESSEN.
    12) Der Mann fragt die Frau, wie es ihr gefallen hat, mal nicht kochen zu müssen und wie er dann sieht, dass sie leicht eingeschnappt ist, kommt er zu dem Schluss, dass man es den Frauen sowieso nie Recht machen kann. Mahlzeit!

  • Ina Tarantina Antworten

    Schönes Gewinnspiel!!!! Und natürlich bin ich ganz brav und ganz lange schon ein Fääääään Eurer Facebook-Seite!

    Das beste Steak aß ich im El Gaucho in Köln. Das Fleisch ist erstklassig, die Bedienung versteht anscheinend nur portugiesisch und das Ambiente ist anständig verraucht. 😉 Das kann Dominik dann nächste Woche einfach selbst mal probieren!

    • Dominik Wojcik Antworten

      Ina das kenn ich doch schon 🙂 War wirklich sehr sehr lecker.

  • Arndt Antworten

    Bei Tinos Mutti gibts das beste Steak! 🙂 (Hab ich gehört)

    Ansonsten ist das Steakhaus Pavic in Iserlohn erste Sahne!

    Grüße, Arndt

  • Elke Beate Gräf Antworten

    Das beste Steak das ich jemals gegessen habe..ine meiner Liebligskneipe .. .http://www.georgs-restaurant.de/ in Trier .1 A gebraten und sowas von saftig..lecker:-)
    Tolle Aktion von euch..vielleicht ja Glück und ich kann in meinem Garten meinen eigenen Steaks braten und Freunde begeistern.
    Versuche einfach mal mein Glück

  • Sascha Antworten

    The Bird, Am Falkplatz 5, 10437 Berlin
    Wolfgang´s Steakhouse, 4 Park Avenue, New York, NY 10016

    Bei beiden ist reservieren angesagt.

  • Simon Antworten

    Australisches Black Angus Steakfilet, selbst zubereitet. Und trotzdem nur halb so teuer wie vergleichbares Fleisch in Deutschland.

  • Hauke Antworten

    Das beste Steak … puh…ich denke tatsächlich, dass das bei Maredo in Oldenburg war. Schön medium, dazu ein wenig Beilage…

  • naden Antworten

    Das beste Steak habe ich in einer nicht allzu fernen Zukunft gegessen und zwar wird es – je nach Wetter – in meinem Garten oder auf meiner Terasse gegessen werden.
    Zubereitet auf meinem hoffentlich neuen Weber One Touch Premium Grill und dem Grillgut von Gourmetfleisch.de 😉

  • Mirko Peter Antworten

    Das wirklich beste und am schönsten zubereitete Steak habe ich in der Farm „Estancia La Pelada“ in Argentinien gegessen. Sehr lecker am Holzspiess zubereitet und frischer ging nun wirklich nicht mehr 😉

  • Christian Antworten

    Coole Aktion! Steak ist sensationell. Mein Favorit ist jedoch Pulled Pork, 6-8 Std gegrillt, zwischendurch eingepinselt mit BBQ- und Pfeffersoße. Das bisher beste und zarteste Pulled Pork habe ich auf den Bahamas bei einer 70 Jährigen Dame aus einem selbstgebauten Grillfass gegessen. „Locals“ nach dem „best place to eat“ fragen, ist ohnehin mein Geheimtipp in jedem Land und egal bei welcher Speise!

  • Eren Antworten

    Das beste Steak..? – Ganz klar im Pepe in Köln (im Belgischen Viertel) – Pepe.de

    LG

  • Klaus Antworten

    Mal noch ein internationaler Tipp. Das beste Steak durfte ich im „Millers Thumb“ in der Kloofnek Road in Kapstadt genießen. Es gibt dort auch herrlichen Fisch und das Menü wird dort noch von der Chefin persönlich vorgestellt.

    Ansonsten auch immer wieder auf meinem Braai (südafrikanischer Grill) zu finden: Fillet vom Kudu, Impala, Springbok oder Ostrich. Baie lekker!

  • Bastian Antworten

    Immer noch ganz weit vorn: Butchers in San Francisco sowie Craftsteak (MGM Grand), Cut (Palazzo) sowie SW Steakhouse (Wynn) – alle samt in Las Vegas.

    Und für nicht nicht US-Traveller: Filetstück in Berlin 🙂

  • sergej Antworten

    noch nicht gegessen 🙂

  • Birgit H. Antworten

    Mein bestes Steak habe ich im Steakhouse in Kleve gegessen… sehr zu empfehlen und unvergesslich gut!

  • Gitte Feingeist Antworten

    Das war auf dem Balkan in Serbien am schwarzen See in einer kleinen Holzhütte, die über Holz gegrillt haben. Wohl dadurch, dass es kein Zuchtvieh war sondern frei an den Steilhang lange laufendes Rind aus der Gegend, eine ganz andere Muskelstruktur des Fleisches und zusammen mit der Luft und dieser unglaublichen Aussicht auf den Eisblauen See ein Traum

  • Melanie M. Antworten

    Mein bestes Steak hab ich bei meinem Bruder gegessen, auf einem Kugelgrill indirekt gegrillt. Sehr lecker!

  • Rebecca E. Antworten

    Hallo,
    würde gerne gewinnen, damit ich mein erstes Steak probieren darf!
    Habe wirklich noch nicht mal probiert!
    LG

  • sylle Antworten

    das war in Texas.
    Da gibts nur tolle Steaks

  • Rasim Antworten

    maredo berlin

  • Sandra Lange Antworten

    Das beste Steak meines Lebens war ein Black Angus Steak,mit ner Ofenkartoffel und sour cream dazu..in einem Amerikanische Grillrestaurant….es war einfach nur ein Traum *lechz

  • Liana Antworten

    Hey !
    Das beste Steak gibts im Bielefelder Steakhouse !
    Einfach nur LECKER !

    Obwohl mein Papa der macht auch super Steak !

  • elke c. Antworten

    das beste Steak war Angussteak, welches meine Mutter uns, bei mir zuhause, zu meinem Geburtstag zubereitete.

  • Carmen Wein Antworten

    Mein absolut weltallerbestes Steak hatte ich wider Erwartung
    an Board der Stena Line auf der Überfahrt nach Göteborg.
    So zart, dass das Messer fast wie von alleine durchglitt, aromatisch und schmackhaft,
    wie ich es bis dorthin noch nicht kannte.

  • Emanuela Hantscher Antworten

    wir grillen wenns wetter mit spielt immer am Wochenende und das in unserem garten und die Steaks sind die besten

  • Anna Nass Antworten

    An der Ostsee war das damals auf Rügen 🙂

  • Christian Antworten

    das war in Hamburg, richtig lecker muss ich mal wieder hin 😉

  • Tobias A. Antworten

    MAREDO Steakhaus in Karlsruhehttp://www.Maredo.de
    Bisher das Beste Steck das ich gegessen habe.

  • verena novakov Antworten

    im steakhouse in stuttgart, und auf balkonien bei meinem

  • Richard Antworten

    Also hier in München sind 3 große Steakhouse Ketten Filialen vertreten. Block House (http://www.block-house.de/), Maredo (http://www.maredo.de/) und Asado (http://www.asado-steak.de/).
    Wobei Block House der Absolute Favorit ist.
    Der Geheimtipp bei Block House: Die haben eine ganz spezielle grobe Steakpfeffer Mischung, die kann man auf Anfage auch kaufen. Kostet nur um die 2 Euro das Glas. Schmeckt super zu Grillfleisch.

    Viele Grüße,
    Richard

  • Mechthild Antworten

    Ruths Steakhouse in New York

  • Torsten Antworten

    Im Steakhouse in der Hölderlin Str. in Bremerhaven – ein wahrer Genuss. Da kommen solche Läden wie Maredo oder ähnliches nie mit

  • Inka Antworten

    Steaks kaufen wir beim Fleischereieinkauf und dann werden sie von meinem Mann gegrillt – TRAUMHAFT

  • Michael W. Antworten

    Im Buzzano (www.buzzano.de) in Frankfurt gibts schon ziemlich leckere Steaks in schickem Flair 🙂

  • Diana Antworten

    im Buffalo Steakhaus in Saabrücken mjam 🙂

  • claudia Antworten

    Im Pfefferkorn in Essen

  • Jens Antworten

    Das beste Steak hatte ich an einem kleinen Ort an der Route 66 gegessen weiß aber nicht mehr genau wo das war und das beste in Deutschland im Steaktrain in Leipzig.

  • carmen m. Antworten

    wir haben das beste steak bei PULMANN in münchen gegessen, dort hatten wir einen barbecue grillabend gebucht und es war fantastisch. der küchenscheff hat die steaks direkt am tisch, im garten, auf einem holzkohlegrill zubereitet…einfach TOP

  • Alexa Antworten

    Im Back- und Brauhaus Drayß in Lorsch an der Bergstraße. Ein Steak wie aus dem Bilderbuch. Außen cross und innen zart wie Butter.

  • Thomas Antworten

    Mein bestes Steak war in Südafrika im Ulusaba Game Reserve. Es war ein Antiloppen-Steak, genauer ein Impala Steak. Unvergleichlich im Geschmack, und toppte natürlich nicht zuletzt aufgrund der Atmosphäre alles was ich bis dato hatte.

  • stefan Antworten

    im Adams war super Nacht Lokal in München

  • Daniel Antworten

    Das beste Steak EVER hatte ich vor Jahren in San Diego im Butcher Shop Steakhouse.

  • Balkmann Antworten

    Mein betses Steak habe ich mir selber gegrillt.

    das Fleich war sehr gut abgehangen und es wurde mit meiner spezielle Gewürzmischung eingelegt.

  • Alex Antworten

    Wernigerode (Harz) im SteakHouse. 🙂

  • Daniel Antworten

    Das beste Steak haben wir tatsächlich selbst zubereitet. Wagyu-Rind aus Australien eingelegt und vakuumiert, dann in einen Sous Vide Garer bei 60 Grad ungefähr 1-2h. Die genaue Zeit weiß ich leider nicht mehr. Draußen stand dann schon ein heißer Kugelgrill parat, auf den das Fleisch für jeweils ca 20 Sekunden für die Farbe gelegt wurde. Alles in allem war es ein ziemlich Event, dass sich gelohnt hat. Aber nichts für jeden Tag 😉 Das Fleisch war tatsächlich ein absoluter Traum.
    Wenn es ein Steakhouse sein soll, dann war es eins in Düsseldorf, von dem ich aber den Namen nicht mehr weiß . Irgendwo Richtung Hafen. ich würde es aber wohl auf Anhieb wieder finden 😉

  • Jan Stranghöner Antworten

    im El Gaucho in Köln.

  • Dirk Neu Antworten

    Das beste Steak habe ich bisher bei meinem Vater auf der Terrasse gegessen !!

  • Torsten Antworten

    In der Logde am Opel Zoo in Königsstein bei Frankfurt.
    Einfach herrlich mit dem Blick über den Zoo, die Gnus, Zebras ein wirklich gutes Steak zu genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • Markt und Mittelstand
  • IHK
  • n-tv