SEOkomm Recap 2014

Dieses Jahr war meine zweite SEOkomm und ich kann eins vorwegnehmen: es war wieder großartig. Vom 20. – 21.11. wurde Salzburg wieder zur Hochburg der deutschsprachigen SEO-Szene. Die sich an Einsteiger und Experten gleichermaßen richtende Konferenz von Oliver Hauser begeistert jedes Jahr aufs Neue.

Oliver Hauser eröffnete die 5. SEOkomm in Salzburg

#Slidegewitter – Keynote

Marcus Tandler mit dem #Slidegewitter353 Folien in 40 Minuten: Das Slidegewitter von Marcus Tandler prasselte auf die Teilnehmer ein. Der Inhalt: Aktuelles, gemischt mit den Blick in die SEO-Kristallkugel. Spannend war zu sehen, wie sich Google in den letzten Jahren verändert hat – von „Use your keywords heavily“, Google Brain, Google X bis hin zu „Mobile First“. Natürlich wurde das Thema Rankingfaktoren nicht vernachlässigt – Exif-Bilddaten ist eines der genannten Stichworte. Es ist eine Überlegung wert, sich das genau anzusehen und zu testen.

Das Thema Links und deren Wertigkeit war gefühlt DAS Thema. Da Yandex zu 98% zugespamt war und sich als erste Suchmaschine dazu entschloss, Links nicht mehr und dafür lieber andere Faktoren zu bewerten, wurde das erste Zeichen gesetzt. Mal sehen, ob und wann Google da vielleicht nachzieht.

Large Scale SEO

Torsten Tromm über Large Scale SEOWeiter ging es mit Torsten Tromm von chefkoch.de. Sein Thema: „Large Scale SEO“. Wenn du viele Unterseiten, eine komplexe Architektur, eine hohe publishing Frequenz und viel Traffic hast, solltest du dir die Slides von Torsten auf jeden Fall angucken. Denn auch bei großen Seiten, können kleine Fehler verheerend sein!

Die Schmankerl aus seinem Vortrag:

  • Verzeichnisse als Property im WMT anlegen
  • Interne Suche für neue Keywords nutzen
  • SEOcockpit: Erkenne low-hanging fruits und checke dein quick-wins
  • Lösche alten Content und nutze 410 statt 404

Internationales SEO

Nach einer kleinen Pause ging es dann für mich weiter zu Norman Nielsen von Zalando, der uns in die Welt des internationalen SEO mitnahm. Norman und internationales SEO sind definitiv eine gute Kombi!

Internationales SEO und Norman - eine gute Kombi!Am Anfang war das Steak, dann kam das Schnitzel, beides ist ähnlich, aber nicht gleich. Wer sich an dieser Stelle wundert: Steaks und Schnitzel gehören zu SEOs, wie Updates zu Google. Zurück zum Thema: Wir haben zwei Länder, Deutschland und Österreich. Die Inhalte sind ähnlich, aber man möchte ja die deutschen Inhalte auch in Deutschland  ranken und ausgeben lassen. Dazu die österreichischen in Österreich. Das Grundlegende: Google muss verstehen, was du willst. Neben dem hreflang-Tag, wären verschiedene Content-Ansätze auch zu überlegen. Denn wer in Deutschland, weiß z.B. was ein Gilet ist? Ich wusste es bis dato auch nicht. Ganz einfach es ist eine Weste, typisch für den Hipster aus Österreich 😉

Neben diesen länderspezifischen Besonderheiten hat Norman das nächste große Ding aus dem Ärmel geschüttelt: Big Content. Die Spruch „Content is King“ usw. dürfte jedem mittlerweile aus dem Ohren rauskommen, aber was bitte ist Big Content? Ja, halt richtig fetter und großartiger Content, geile Fotos, Videos aber was zählt, und das ist immer so, DIE Idee! Dabei ist es grundlegend, diese Ideen auch auf Umsetzbarkeit usw. zu prüfen, denn oftmals merkt man erst bei der Umsetzung: Huch Moment, irgendwie funktioniert das nicht! Dazu gibt es PMO (Projekt Management Office), um den Prozess und die Idee zu bewerten und um zu prüfen, ob die Ressourcen überhaupt verfügbar sind. Mit dem Life-Hack-Beispiel von Zalando erklärte Norman dann, wie schwierig es sein kann. Denn die Idee ist es ja nicht allein – das ganze Projekt ist vielleicht zu 30% Content, die anderen 70% sind dann Seeding, die hohe Kunst!

Link-Building, Content Marketing und PR-Arbeit: Abgrenzung und Symbiose

seokomm2014_eric-kubitz_nicole_mankNach dem Track ging es dann weiter zu Eric Kubitz (CONTENTmanufraktur) und Nicole Mank – Linkbuilding, Content Marketing und PR, wie passt das zusammen, wie unterstützt sich das und wo muss man abgrenzen?  Dass PR für SEOs nicht uninteressant ist, sollte sich in der letzten Zeit gezeigt haben, denn auch die Kontaktaufnahme zu den Bloggern gehört ja auch dazu. Die Slides von den beiden sollte man sich auch noch mal genauer angucken.

…Pause oder SEOs und Sport frei

Sport frei in Salzburg

SEO erfolgreich – was nun?

Conversionpfade genauer betrachten! Jetzt kommen wir zu meinem absoluten Highlight –Nedim Sabic hat meiner Meinung nach voll gerockt. Denn was kommt nach SEO? Den Fokus legt Nedim ganz klar auf die Conversion-Pfade und wie diese sich je nach Dienstleistung, Produkten und Software usw. unterscheiden,  denn oft geht hier noch einiges mehr! Wichtig ist bei der gesamten Betrachtung genau zu erkennen, welche Keywords denn jetzt eigentlich wirklich die Conversion ausgelöst haben und welche nicht, . Denn genau mit diesem Wissen kann man dann seine Landingpages gestalten. Wer nochmal genau nachlesen will, hier geht’s zu den Slides:
http://www.slideshare.net/neximuss/seo-erfolgreich-und-nun-ver2

20 Links in 30 min

20 Links in 30 MinutenIch würde ja gern erzählen, was hier so auf bzw. über die Bühne ging – mach ich aber nicht. So viel kann verraten werden, Ines Schaffranek, Thomas Wuatuik, Fabian Rossbacher und Leo Kobes (SEO Leo) haben einige Schätze ausgegraben!

 

 

 

Shop SEO Tipps von Simon

Der Simon Pokorny kam mit 10 Tipps für Shop SEO um die Ecke, die wichtigsten will ich euch nicht vorenthalten.

  • Shop SEO mit Simon PokornyDynamisch angepasster Content  steigert die CTR
  • Produkte mit uniquen Produktbeschreiben, steigern nicht nur die Sichtbarkeit, sondern auch CTR
  • Echter Content in den Kategorien, denn der User kann lesen und Kunde ist König
  • Wenn Produkt ausverkauft ist, kein Overlay (hohe Bouncerate), ob nun 302/301 oder 404/410 die beste Lösung ist, wäre zu diskutieren
  • Bei ähnlichen Produkten: noindex, canonical oder „issimilarto“ Tag
  • Sei teilbar!

Projektmanagement im SEO

Projektmanagement im SEO “SEO Konzepte sind Silber, die Umsetzung ist Gold” – so ist es in der Praxis und genauso startete Gudula Feichtinger in ihre Slides. Bei vielen großen Projekten ist es einfach noch so, dass SEO nur ein klitzekleiner Teil des Gesamtprojektes ist. Daher ist es wichtig, dass SEO in die Köpfe der Kunden muss. Wie man das erreicht und welche Schwierigkeiten entstehen könnten erklärte Gudula super und gab noch ein paar Insights mit auf den Weg.

Probleme die auftauchen können, bzw. Fragen, die man sich vorher beantworten sollte:

  • Wie komme ich an das Budget?
  • Wie erlange ich das Commitment?
  • Wie verhindere ich, dass mein Kunde SEO Inhouse umsetzt?
  • Wie mache ich den Projektumfang klar?

Um den Kunden zu überzeugen, brauche ich anscheinend keine langen Texte. Kurz, knapp aber präzise müssen diese sein! Um das Projekt und den Umfang meinem Kunden näher zu bringen, empfahl Gudula „Feature Maps“, eine Art Mind Maps in der einfach alle Bereiche aufgeführt werden. Die sollten nachher in Paketen priorisiert werden. So hat es der Kunde und auch der SEO einfacher.

Wer noch mehr wissen will, hier geht zu den Slides:

http://www.slideshare.net/gudulafeichtinger/seo-und-projektmanagement-vortrag-seokomm-2014

 

…und sonst so?

Wie das immer so ist, konnte man ja nicht alles mitnehmen, daher hier noch ein paar Links zu den Slides, die mir empfohlen worden sind.

Busfahren: SEOs mit schwarzen Hüten

Erzählen kann ich natürlich nichts, aber sehr gut war’s 😉

SEOkomm2014_schwarze_huete

Fazit zur SEOkomm 2014:

Großartige Konferenz, tolle Insights, tolle Gespräche und Wlan <3 Gern wieder!

Hier noch weitere Recaps zur SEOkomm 2014:

http://www2.popularity-reference.de/blog/seokomm-2014-recap
http://www.neximuss.de/seokomm-2014-recap/
http://heiko-hoehn.com/seokomm-2014-recap/
http://blog.netprofit.de/seokomm-2014-recap-bilder-tipps.html
http://redomain.at/blog/seokomm-2014-recap.html
http://www.profimedien.net/blog-news/seokomm-2014-recap-salzburg.html
http://www.pheminific.de/veranstaltungen/sketchnotes-der-omx-und-seokomm-2014/
http://www.search-one.de/seokomm-2014-recap/
http://www.contentking.de/seokomm-2014-recap-mit-liste/
https://de.onpage.org/blog/seokomm-2014-recap-von-onpage-org
http://www.geschenke.org/seokomm2014.html
http://felixbeilharz.de/28-learnings-von-der-omx-und-seokomm-recap-2014/

http://www.adtraffic.de/seokomm-2014-recap/
http://www.luna-park.de/blog/9869-recap-omx-seokomm-2014/

 

Diesen Artikel teilen



Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • Markt und Mittelstand
  • IHK
  • n-tv