Immer up-to-date bleiben!? Jetzt Newsletter abonnieren

OMX und SEOkomm Recap 2017

Am 16. und 17. November 2017 waren wir zusammen mit Dominik Wojcik auf der OMX sowie der SEOkomm in Salzburg. Während es am Donnerstag bei der OMX eher um die breite Vielfalt im Online Marketing ging, verdichteten sich die Themen bei der SEOkomm auf den Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Im Folgenden wollen wir euch kurz unsere Highlights zusammenfassen.

Dominik Wojcik zu "10 SEO Hacks" auf der SEOkomm 2017 Abbildung: Dominik Wojcik zu „10 technische SEO Hacks“ auf der SEOkomm 2017

Gleich zu Beginn: Dominik hatte die Ehre, auch in diesem Jahr einen Vortrag bei der SEOkomm zu halten. Unter dem Titel „10 technische SEO Hacks, die du noch nicht kennst“ hatte er sich der Herausforderung gestellt, einige SEO-Tricks aus der Schublade zu holen, die die meisten Zuhörer noch nicht kannten. Um die Chance dessen zu erhöhen, dieser Wette gerecht zu werden, stellte er letztlich sogar 13 SEO Hacks vor. Um herauszufinden, ob du selbst all diese Insights bereits kennst, findest du HIER seine Slides und in dieser Slideshow.

Unsere Highlights: die Main Tracks der beiden Konferenztage. Jeder hat aus den Sessions natürlich unterschiedliche Insights gezogen. Wir haben uns hierzu aber kurz abgestimmt und setzen die folgenden Vorträge auf unsere persönliche Highlight-Liste:

Höhepunkte der OMX 2017

  • Tarife.at Case Study: Mit Taschengeld gegen Millionbudgets (Maximilian Schirmer)
    Maximilian gab uns einen Einblick, wie er Tarife.at u.a. mit cleveren Automatisierungen zu dem erfolgreichsten Handytarife-Vergleich in Österreich gemacht hat. Wenn man bedenkt, dass er dies zum Großteil komplett allein und während des Studiums umgesetzt hat, kann man vor dem jungen Unternehmer nur seinen Hut ziehen: Starke Leistung, Maximilian!

  • Growth Hacking – Mehr Wachstum ist keine Frage des Budgets (Philipp Klöckner)
    Anschließend nahm sich Phillip Klöckner dem heutzutage allgegenwärtigen Buzzword „Growth Hacking“ an. Er brachte mit seinem Vortrag für viele Zuschauer Licht ins Dunkel. Growth Hacker besitzen die Fähigkeit, an den richtigen Stellen zu analysieren, Maßnahmen zu priorisieren und schnellstmöglich umzusetzen. Dabei müssen dem Growth Hacker intern möglichst viele Freiheiten eingeräumt werden. Auch kleine Schritte können dabei echtes Wachstum hervorrufen. Wer seine entsprechende KPI jeden Tag um ein Prozent verbessert, wird am Ende des Jahres ein großes Wachstum vorweisen können. Ebenfalls spannend war der Verweis auf die AARRR-Map. Was es damit auf sich hat, kann man auf den folgenden Folien herausfinden.

  • Digitale Sprachassistenten: Viel mehr als nur Voice Search (Bastian Grimm)
    Bastian ist bei Konferenzen ein Speaker, bei dem man eigentlich nie etwas falsch machen kann und immer mit mindestens einem neuen praktischen Insight nach Hause geht. In seiner Session bei der OMX ging es vorrangig um digitale Sprachassistenten und die praktischen Auswirkungen auf Suchmaschinen und Co. Ein Blick auf die Folien von Bastian lohnen in jedem Fall. Für uns war vor allem das neue https://schema.org/speakable ein Markup, was uns noch nicht aufgefallen war, aber hinsichtlich Voice Search von Nutzen ist. Darüber hinaus hat er diesbezüglich natürlich auch auf die Question/Answer schema.org Markups hingewiesen, die hinsichtlich der Answerbox zu empfehlen sind.

Höhepunkte der SEOkomm 2017

  • Keynote: Position Zero (Marcus Tandler)
    Wie jedes Jahr konnte Marcus Tandler wieder mit einem echten Slidegewitter glänzen. Dabei richtete er vor allem einen Blick in die Zukunft des Google-Universums. Er vermutet in Hinblick auf AMP und PWAs, dass Google demnächst auch ohne URLs auskommen kann. Auch das Hosting in der Google Cloud könnte wesentlich relevanter werden, da sich so die Ladezeiten und der Aufwand für die Suchmaschine deutlich verringern.

  • Datenorientiertes SEO mit Fokus auf die Google Search Console (Sebastian Erlhofer)
    Sebastian gab einen sehr inspirierenden Vortrag und zeigte Lösungswege auf, wie man im SEO automatisierte Lösungen schaffen kann, um Daten effizient zu verarbeiten und zu nutzen. Da wir mit unserem Trust Agents Dashboard selbst ähnliche, datengetriebene Ansätze fahren, waren seine Folien eine tolle Inspiration für die Fortentwicklung unseres eigenen Toolsets.

  • Relaunch: Chancen, Risiken und Strategien für Migrationen (Bastian Grimm)
    Bastian Grimm gab den Zuhörern in seinem Vortrag zu Website-Migrationen echtes Hands-on-Wissen mit. Eine gute Vorbereitung ist alles: So sollten schon vor dem Relaunch die größten Fehler (wie intern verlinkte 404-Seiten) behoben werden, um keinen unnötigen Ballast mitzuschleppen. Zudem sind Crawls und Logfile-Analysen für einen Vorher-Nachher-Vergleich ein absolutes Muss. Die Disavow-File sollte schon eine gewisse Zeit vor einem Website-Umzug hochgeladen werden und der 503-Statuscode kann Last vom Server nehmen. Setzt man ihn in der Robots.txt-Datei ein, gibt die gesamte Seite einen 503 aus, wird aber nach kurzer Zeit wieder neu gecrawlt. Alle spannenden Insights aus Bastians Vortrag findet ihr hier.

  • JavaScript SEO: Crawling, Indexierung und Auditing von JavaScript-Websites (Artur Kosch)
    JavaScript ist momentan in aller Munde. Das liegt vor allem daran, dass sich damit extrem performante Websites erstellen lassen. Artur Kosch informierte die Zuhörer ausführlich über die Funktionsweisen von JS. Doch für den SEO birgt eine mit JS programmierte Website viele Gefahren. So können viele Formen nicht gecrawlt und indexiert werden. Nur wer seinen Code serverseitig rendern lässt, kann sichergehen, dass Suchmaschinen die Inhalte auch korrekt indexieren. Isomorphic JavaScript ist in dieser Hinsicht gegenüber Prerendering-Diensten klar im Vorteil, da die Gefahr von Cloaking ausgeschlossen wird. Nähere Informationen zur Funktionsweise von JS und was SEOs beachten sollten, finden sich in Arturs ausführlichem Blogartikel.

  • Frag Google, frag Johannes Müller (Johannes Müller)
    Von Googler John Müller erwarten sich die Zuhörer jedes Jahr aufs Neue irgendeine spannende Information direkt von der Quelle. Wie jedes Jahr argumentierte John mehr oder minder um den heißen Brei herum. Eine spannende Info gab es dennoch: Wer beispielsweise Probleme mit der Indexierung von einer deutschen Seite im österreichischen Index hat, obwohl er das Hreflang-Tag korrekt verwendet, hilft Google mit kleinen Layoutänderungen an einer der Seiten zu verstehen, dass es sich um unterschiedliche Seiten handelt.

  • Data Driven SEO – Mit schlauen Analysen die richtigen Hebel identifizieren (Kai Spriestersbach)Kai sensibilisierte das Publikum für den Umgang mit Daten und belegte, dass die bisher veröffentlichten Studien über Rankingfaktoren mit Vorsicht zu genießen sind und auf keiner validen, wissenschaftlichen Basis stehen. Zum anderen gab er ein paar interessante Impulse – u.a. zur CTR-Optimierung, die für uns durchaus spannend waren, da wir hier intern auch ähnliche Ansätze verfolgen. Wir haben daher am Abend die Chance genutzt und mit Kai noch einmal tiefergehend diskutiert, inwiefern man diese vorgestellten Ansätze automatisieren und verfeinern könnte. Lassen wir uns überraschen, ob daraus nicht irgendwann einmal ein weiteres Tool für die Zukunft herausspringen wird.

 

Unser Fazit

Insgesamt waren die beiden Tage wieder ein großes Highlight in diesem Jahr! Oliver und Uschi Hauser sind von Jahr zu Jahr sichtlich bemüht, das Maximum herauszuholen, sodass sie durchaus dem Anspruch gerecht werden, zu einer der besten SEO- und Online-Marketing-Konferenzen im deutschsprachigen Raum zu gehören. Eine Konferenz ist natürlich mehr als nur die Aneinanderreihung von Fachvorträgen. Sie bietet vielmehr eine Plattform für den persönlichen Austausch mit neuen Gesichtern oder alten Bekannten: Daher an dieser Stelle nochmals besonderen Dank für die intensiven Gespräche mit Hendrik, Wolfgang, Jakobus, Stefan, Alex, Kai, Maike, Andor, Tobias, Maximilian…

Diesen Artikel teilen



Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • Markt und Mittelstand
  • IHK
  • n-tv