Immer up-to-date bleiben!? Jetzt Newsletter abonnieren

OMK 2018 Recap: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Digitalisierung aus allen Blickwinkeln betrachten

Am 27. September begrüßte die OMK – Online Marketing Konferenz 2018 in Lüneburg zum siebten Mal Ihre Gäste. Über 1000 Besucher aus verschiedenen Branchen kamen in der Leuphana Universität zusammen, um sich unter dem Motto „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ über die aktuellsten Entwicklungen im Online Marketing auszutauschen. Mehr als 40 Speaker aus Wissenschaft, Wirtschaft, Online Marketing, Social Media und Sport berichteten in spannenden Vorträgen über ihre neuesten Erkenntnisse und teilten Insights und Best Practices aus ihrer täglichen Arbeit.

Trotz der unterschiedlichen Themen der Vorträge konnte man schnell die aktuellen Trends der Branche erkennen. Neben der stets voranschreitenden Digitalisierung waren Machine Learning, Empfehlungsalgorithmen, Conversion Optimierung, Personalisierung und Voice Search die Top-Themen, die sich als der rote Faden durch alle Vorträge zogen.

OMK 2018 Recap
Foto: OMK/webnetz

Unsere OMK 2018 Highlights und Learnings

Keynote: Digitalisierung – mehr Kopfsache als Technologie!?! | Prof. Dr. Klemens Skibicki

Digitalisierung ist kein Punkt, an dem man irgendwann ankommt, sondern ein fortlaufender Prozess, der nicht aufzuhalten ist. Vielen Unternehmen fehlt die gemeinschaftliche, übergreifende Definition für den Begriff „Digitalisierung“. Deswegen machen sie keine Fortschritte und oder glauben, sie hätten das Ziel bereits erreicht. Im Großen und Ganzen hat die Digitalisierung nicht die Menschen und ihre Art zu kommunizieren verändert, sondern die Kommunikationskanäle.

Unsere Top 3 Learnings:

  • Unternehmen sollten zuhören und kommunizieren, statt ihre Botschaften zu „schreien“.
  • Content soll an die User und deren Bedürfnisse angepasst werden, nicht an die Kanäle.
  • Personalisierung heißt, den Bedarf des Nutzers bei erster Gelegenheit zu decken.

Ausgelatschte Wege verlassen – neue Wege im B2B-Marketing betreten | Dirk Limmer & Christoph Schier

Fast die Hälfte aller B2B-Entscheider ist unter 35 und somit im digitalen Zeitalter angekommen. Von den Dienstleistern erwarten sie den gleichen Service und Experience, wie im B2C-Bereich. Aufgrund der hohen Online-Affinität der Entscheider ist die Kaufentscheidung in 57% der Fälle bereits vor der Kontaktaufnahme getroffen. Die Dienstleister müssen sich an diese Customer Journey anpassen und den Kunden alle Informationen bereits im Vorfeld anbieten.

Unsere Top 3 Learnings:

  • Produktvideos in der Länge über 30 Minuten kommen bei den B2B-Zuschauern gut an.
  • Die Brand Awareness im B2B-Umfeld kann mithilfe von Programmatic Advertising bzw. Real Time Bidding aufgebaut werden.
  • Personalisiertes E-Mail-Marketing gehört in den B2B-Marketing-Mix.

7 Conversion-Tipps: Erprobte, leicht umsetzbare Taktiken für mehr Sales & Leads | Nils Kattau

Wie wichtig ist die Wortreihenfolge in einem Text? Sind „passende“ Bilder für eine gute Landingpage ausreichend? Diese Fragen werden bei der Erstellung von Landingpages meistens nicht gestellt. Um eine hohe Conversion Rate zu erzielen, müssen die Inhalte für den Nutzer die höchste Relevanz haben und ihm eine gute User Experience bieten.

Unsere Top 3 Learnings:

  • Die Conversion-Zone soll mit einer ausgezeichneten Call-To-Action versehen werden.
  • Smarte Overlays sollten Pop-Up Fenster ersetzen.
  • Event-Tracking kann eingesetzt werden, um Optimierungspotenziale zu erkennen.

Big Data hat die Antworten: Wie stelle ich die richtigen Fragen? | Malte Landwehr

In der Suchmaschinenoptimierung sind die Rankingfaktoren immer ein großes Thema. Welche Rankingfaktoren sind aber für eine bestimmte Seite wirklich von Bedeutung?

Unsere Top 3 Learnings:

  • Micro Moments sollten in die SEO- und Content-Strategie integriert werden.
  • Der SEO-Schwerpunkt soll auf die Nischenrankingfaktoren gelegt werden.
  • Die Seiten mit guten Rankings richten sich nach dem Bedarf der User in ihrer Branche aus.

Fazit zur OMK 2018

Die OMK ist die perfekte Plattform für das Zusammenkommen von Online Marketern und Unternehmen. Die Dienstleister lernen es, ihre Kunden zu verstehen und umgekehrt. Hier ist man am Puls der Zeit und erfährt alles über die aktuellsten Trends und Best Practices aus allen Disziplinen der Branche. Gerne besuchen wir die OMK nächstes Jahr wieder!



Kommentar (1)

  • ONMA Werbeagentur Hannover Antworten

    Hallo Marta, einen wirklich sehr interessanten Artikel hast du geschrieben. Ich kenne die OMK und bin ebenfalls fest davon überzeugt, dass das der perfekte Treff für Unternehmen und Online Marketer ist. Neue und aktuell relevante Themen werden aufgearbeitet und beide Parteien können Bereich des anderen kennen lernen.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • IHK
  • n-tv