Die TA Performance-Marketing-Academy – Ein Blick hinter die Kulissen

Jungen Berufsanfängern und bereits bestehenden Mitarbeitern eine adäquate, interne Weiterbildungsmöglichkeit zu bieten – diese Idee machte den Anfang zum TA Trainee-Programm. Darauf aufbauend: Der Anspruch, das Programm professionell aufzubauen und etwas Eigenes zu schaffen, das sich von anderen Trainee-Programmen unterscheidet. Mit seinem Aufbau und seiner Durchführung ist die TA Performance-Marketing-Academy auf jeden Fall ein ganz besonderes Programm. Dafür haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und ein maßgeschneidertes Programm geschaffen, das den Erwartungen der jungen Berufsanfänger entsprechen soll.

Zum jetzigen Zeitpunkt befinden wir uns im 6. Monat des ersten Trainee-Programms der TA Performance-Marketing-Academy und können bereits auf eine Reihe von überwundenen Hürden zurückblicken und uns vor allem über eine positive Resonanz von allen Beteiligten freuen. In diesem Beitrag soll nun erzählt werden, wie ein Trainee-Programm aufgebaut sein kann und welche positive Auswirkung es auf die Arbeitsatmosphäre und den Team-Spirit hat.

Die Idee hinter der TA Performance-Marketing-Academy

Regelmäßig kommen wissbegierige, junge Berufsanfänger oder Quereinsteiger zu TA und wir suchten nach einer Möglichkeit, ihnen eine adäquate Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit innerhalb der eigenen Firma zu bieten. Als Performance Marketing Agentur verfügen wir über ein großes Know-How über die verschiedensten Online-Marketing-Kanäle hinweg. Was lag da näher, als die eigenen Ressourcen zu nutzen, um ein Trainee-Programm mit tollen Workshops und Seminaren zu entwickeln?

Diese Idee bildete den Grundstein des Trainee-Programms der TA Performance-Marketing-Academy. Ziel ist, dass jeder Trainee in die verschiedenen Bereiche eintauchen und dort Wissen sammeln kann. Auf diese Weise kann der Online-Marketing-Pfad, der eingeschlagen wird, zu großen Teilen selbst bestimmt und gestaltet werden. Zudem soll der Trainee nach erfolgreicher Absolvierung ein umfangreiches Wissen im gesamten Performance Marketing aufgebaut haben. Und nicht zuletzt soll der Wissenstransfer von bereits erfahreneren TA-lern an weniger Erfahrene stattfinden.

Wie wird ein Trainee-Programm eigentlich aufgebaut?

Jeden Monat werden allen Trainees und Juniors von der Geschäftsführung acht Stunden – also ein ganzer Arbeitstag – zur Verfügung gestellt, die sie für ihre persönliche Fortbildung nutzen und sich frei einteilen können. Da zu Anfang jeder einen anderen Wissensstand hat, ist das Programm der Performance-Marketing-Academy in drei Teile aufgeteilt: das Basis-, das Fortgeschrittenen- und das Experten-Programm. In diesem Beitrag wird nacheinander erklärt, was die einzelnen Phasen auszeichnet und inwieweit sie sich voneinander unterscheiden.

Phase 0 – Die Vorbereitung des Traineeships

Der erste Monat bei Trust Agents startet bei allen neuen Agenten mit den sogenannten Einführungswochen. Diese bestehen aus insgesamt 13 Workshops zu unterschiedlichsten Themen; von den Grundlagen im SEO, über die Einführung in Analyse-Tools wie Sistrix, Majestic oder dem Google-Keyword-Planer bis hin zu Kommunikation und Zeitmanagement. Deshalb startet die erste Phase des Trainee-Programms erst im zweiten Monat. So kann sich der Trainee erst einmal in Ruhe eingewöhnen und die große Menge an Input verarbeiten. Danach kann im zweiten Monat mit viel Motivation und Wissbegierde durchgestartet werden.

Dafür bekommt jeder neue Trainee zunächst einen Laufzettel, einen Career Path und ein FAQ an die Hand, die ihn durch das Trainee-Programm begleiten und unterschiedliche Funktionen erfüllen. Diese werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Der Laufzettel:
Der Laufzettel ist zum einen eine Übersicht über die Leistung des Trainees in den vergangenen Monaten, zum anderen werden dort die Zeiten, die zur Fortbildung genutzt werden, eingetragen. Auf diese Weise wird ein guter Überblick gewährleistet.

Der Career-Path:
Der Career Path gibt in erster Linie einen Überblick über den Stand des Mitarbeiters im Trainee-Programm. Zudem wird dort der Werdegang aufgezeigt und die Milestones, die in den drei Phasen erreicht werden können. Um für die Outreach-Prüfung nach dem dritten Monat zugelassen zu werden, wird im Career Path des Trainees überprüft, inwieweit die vorgegebenen Ziele erreicht wurden.

Die FAQs:
Die FAQs dienen dazu, häufig gestellte Fragen zu sammeln, die gerade zu Beginn der Academy aufkommen können. Diese sollen dem neuen Mitarbeiter gerade zu Beginn seines Traineeships eine weitere Stütze sein.

Phase 1 – Das Basis-Programm

Das Basis-Programm, das der Trainee in den ersten drei Monaten bei TA durchläuft, beinhaltet viele Webinare, die sich der Mitarbeiter selbstständig aussuchen und einteilen kann. Je nach Webinar sind unterschiedliche Wissensgrundlagen gefordert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass für jeden Trainee etwas Passendes und Interessantes dabei ist. Bei der Auswahl der Webinare liegt der Fokus dabei nicht nur auf SEO, im Gegenteil, es sind auch viele Webinare aus anderen Bereichen wie Affiliate-, Content Marketing oder SEA dabei. So soll den Trainees ein erster, gesamtheitlicher Überblick über die wichtigsten Online-Marketing-Kanäle gegeben werden und auch die Möglichkeit, neue Themen auszuprobieren und für sich zu entdecken.

Denn für uns ist es wichtig, dass jeder Trainee die Möglichkeit hat, seinen eigenen Schwerpunkt zu finden. Nach drei Monaten folgt dann die erste Prüfung. Im Juli hat diese zum ersten Mal stattgefunden.

erste-linkmarketing-pruefung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.  Für die finale  Bewertung werden beide Teile zusammengezählt. Nur wer in der Summe mindestens 80% erreicht, wird anschließend für das Fortgeschrittenen-Programm zugelassen.
Im Juli haben alle unsere Teilnehmer die Prüfung erfolgreich bestanden. Dazu an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!

bestandene-linkmarketing-pruefung

Phase 2 – Das Fortgeschrittenen-Programm

Nach bestandener Prüfung wartet das Fortgeschrittenen-Programm. Hierbei liegt der Fokus nun nicht mehr auf Webinaren, sondern auf Workshops, die von erfahreneren TA-lern durchgeführt und nach der Teilnahme von den Teamleads benotet werden. Ein Beispiel dafür wäre die gemeinsame Durchführung einer „Mini-Site-Clinic“. Dieser Workshop dauert insgesamt vier Stunden und beginnt mit einer grundlegenden theoretischen Einführung, gefolgt von einer Praxis-Aufgabe mit anschließender Auswertung. Fällt die Bewertung positiv aus, kann der Trainee von da an in ähnliche Aufgaben für Kunden eingebunden werden.

Auf diese Weise wird wertvolles Wissen weitergegeben und alle können davon profitieren. Darüber hinaus können unsere Trainees und Juniors an unterschiedlichen Google-Schulungen wie beispielsweise der AdWords-Zertifizierung teilnehmen.

Jeden Monat wird das Programm erweitert und alte Workshops durch neue ersetzt. Als Basis dafür dient eine gesamtheitliche Übersicht aller Workshops, aus dem jeden Monat ein buntes Angebot zusammengestellt wird. Die Trainees können sich dann in die entsprechenden Workshops eintragen.

ausschnitt-trainee-programm

Um das Angebot so vielseitig wie möglich zu gestalten, tragen unsere Geschäftsführung und die Teamleads hier interessante Calls oder Pitches ein, an denen teilgenommen werden kann. Das Programm wird dementsprechend nicht nur zu Monatsbeginn aktualisiert, sondern sogar mittendrin, um es immer so attraktiv und vielseitig wie möglich zu gestalten. Vorschläge von Trainee-Seite sind aber immer willkommen! Jeder Teilnehmer des Programms ist herzlich eingeladen, diese für den folgenden Monat einzubringen.

Phase 3 – Das Experten-Programm

grafik-traineeprogrammNach weiteren sechs Monaten im Fortgeschrittenen-Programm mit einer bunten Auswahl an Workshops, Webinaren, Calls und Pitches erreicht ein Trainee bei uns das Experten-Level. In diesem warten neue Herausforderungen mit besonders anspruchsvollen Workshops und Aufgabenstellungen. Auch hier wird das Programm regelmäßig aktualisiert, um es möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Nach insgesamt 15 Monaten ist das Trainee-Programm dann abgeschlossen und der Mitarbeiter hat im besten Fall nicht nur viel Know-How dazugewonnen, sondern auch seine eigene Richtung bei TA und im Bereich des Online-Marketings gefunden.

Unser Fazit

Nachdem das erste Quartal unseres neuen Trainee-Programms vorbei ist, können wir ein durchweg positives Fazit ziehen. Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt! Die Trainees stehen dem umfangreichen Angebot sehr aufgeschlossen gegenüber und freuen sich jeden Monat auf die neuen Angebote und Möglichkeiten, auf die sie einen ganzen Arbeitstag pro Monat verwenden können. Und auch die Teamleads und erfahrenen Mitarbeiter, die die Workshops leiten, freuen sich über diesen Wissensaustausch. Darüber hinaus konnten wir in den letzten Monaten – durch Optimierung der Prozesse und regelmäßige Feedbackschleifen zwischen allen Beteiligten – den Aufwand bereits enorm verringern. Die Freude am Trainee-Programm macht sich zudem auch in der positiven Arbeitsatmosphäre bemerkbar. Schlussendlich bleibt nur zu sagen: Wir freuen uns auf viele weitere Runden in der TA Performance-Marketing-Academy!

Diesen Artikel teilen



Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • Markt und Mittelstand
  • IHK
  • n-tv