Immer up-to-date bleiben!? Jetzt Newsletter abonnieren

Contentixx 2018 – Recap

Seit 2009 befindet sich die Content Marketing Konferenz Contentixx auf Erfolgskurs. Am 27. und 28. Februar 2018 luden die Veranstalter erneut zu zahlreichen spannenden Vorträgen und Workshops ein – und das in einer malerischen Kulisse am Berliner Müggelsee. Knapp 50 Vorträge an zwei Tagen boten die verschiedensten Themen rund um Content, SEO und Online Marketing. Wir konnten uns den Besuch der Contentixx natürlich nicht entgehen lassen und haben viele Vorträge besucht, die uns gut gefallen und neuen Input gegeben haben. Besonders im Gedächtnis geblieben sind uns diese drei Sessions:

#HireUs#AsATeam – Wie das AirBerlin eCommerce Team mit Content Marketing zu einem neuen Arbeitgeber kam

Im Juli 2017 erhielten Pascal Volz und sein eCommerce Team bei der Fluggesellschaft airberlin die Kündigung – das Unternehmen war pleite und wir alle konnten das in den Medien verfolgen. Während wir uns damals Sorgen machten, ob unsere gebuchten Flüge noch stattfinden würden, hatten Pascal Volz und seine Kollegen ganz andere Sorgen: Sie brauchten einen neuen Job. Weil sie als Team so gut funktionieren, nahmen sie die Bewerbung auch als Team in die Hand. Sie setzten eine Website auf, die forderte: „Hire us. As a Team.“ – und es funktionierte.

Die Kampagne wurde zum viralen Erfolg mit über 30.000 Unique Visitors innerhalb von 4 Tagen. Darunter waren nicht nur Neugierige und Unterstützer, sondern auch Jobangebote aus der ganzen Welt. Zwar entschieden sich am Ende nicht alle Mitglieder des Teams für den gleichen Arbeitgeber, trotzdem hatten alle nach dem Ende von airberlin im November 2017 einen neuen Job. Pascal Volz arbeitete für die Contentixx 6 zentrale Punkte für den Erfolg einer viralen Kampagne heraus:

  1. Basis: Ein bekanntes Thema wählen
  2. Emotionales Thema, das die Leute berührt
  3. Einzigartigkeit und Kreativität
  4. Timing und Geschwindigkeit
  5. Gründe schaffen, die zum Unterstützen und Teilen anregen
  6. Influencer und Multiplikatoren nutzen

 

Content Marketing Konferenz Contentixx

 

Wenn scheitern keine Option ist: Projektmanagement, Checklisten und Workflows führen zum Erfolg

Niels Dahnke vom Madsack Verlag weiß worauf es ankommt, um Projekte zum Erfolg zu führen. Er gab sein Wissen in seinem Vortrag „Wenn scheitern keine Option ist: Projektmanagement, Checklisten und Workflows führen zum Erfolg“ gerne weiter. Wir waren neugierig und wollten herausfinden, ob wir ein paar interessante Learnings aus diesem Vortrag mitnehmen könnten, die uns eventuell noch schneller zu unseren Projektzielen bringen würden.

Natürlich kamen uns viele bekannte Punkte zu Ohren, die wir im täglichen Arbeitsleben schon effektiv umsetzen. Wir sahen diesen Teil des Vortrags eher als eine Zusammenfassung unseres eigenen Projektmanagements und als Bestätigung, dass unsere Prozesse in die richtige Richtung steuern. Dazu gehörten Punkte wie eine realistische Zieldefinition, ein fokussierte Projektdurchführung und eine offene, klare Kommunikation.

Darüber hinaus beinhaltete der Vortrag spannende Fakten, die uns zur Anregung dienen könnten, unsere Projektprozesse zu überdenken und gegebenenfalls zu optimieren.

  • Lastenheft anlegen: Bei größeren Projekten kann der Auftraggeber in einem sogenannten „Lastenheft“ alle Anforderungen für den Auftraggeber zusammengefasst festhalten.
  • Pflichtenheft anlegen: Auf Grundlage des Lastenhefts legt der Auftragnehmer ein „Pflichtenheft“ an, indem er die Anforderungen des Auftraggebers schriftlich spiegelt. So lassen sich Missverständnisse vorab beseitigen und es wird sichergestellt, dass beide Parteien dieselben Projektziele vor Augen haben.

Genauso interessant gestaltete sich die anschließende Diskussion. Durch eine Wortmeldung kam die Frage auf, was Unternehmen und Dienstleister wie Agenturen tun können, um Missverständnisse zu vermeiden. Niels Dahnkes Rat: Kreativworkshops mit dem Kunden organisieren, um gemeinsam Ideen zu finden und die genauen Projektziele zu entwickeln.

Erfolgskontrolle im Content Marketing

Im letzten Slot des Tages ging es bei Eico Schweins darum, wie der Erfolg von Content Kampagnen gemessen werden kann. Die Erfolgsmessung im Content Marketing ist unerlässlich, um Erreichtes sichtbar zu machen, das Kosten-/Nutzen-Verhältnis richtig einzuschätzen und, wenn möglich, die Qualität zu steigern. Dabei können vor allem sogenannte „SMART Ziele“ helfen. Es ist wichtig, die Ziele nicht nur am Anfang und am Ende des Projekts im Auge zu behalten, sondern auch Meilensteine festzulegen, an denen der Stand der Dinge überprüft werden sollte. Er sollte verschiedene Tracking-Methoden und Tools vor, die dabei helfen, den Erfolg des eigenen Contents zu messen. Für uns war jedoch das Konzept an sich schon besonders spannend, schließlich kann das Prinzip der SMART Ziele auf die verschiedensten Projekte und Aufgaben angewandt werden.

Unser Fazit

2 Tage und über 50 Speaker boten in traumhafter Kulisse am Müggelsee in Berlin ein interessantes Programm, aus dem jeder etwas mitnehmen konnte – egal, ob Einsteiger oder Profi im Content Marketing. Wir sind bestimmt auch 2019 wieder dabei!



Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir sind bekannt aus...

  • Werben und Verkaufen
  • Internet World Business
  • lead Digital
  • t3n
  • https://www.trustagents.de/wp-content/uploads/2016/07/5.png
  • Markt und Mittelstand
  • IHK
  • n-tv